HOMBRE Baumhaus - Hospizverein Bremerhaven - HOMBRE e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baumhausprojekt im Speckenbütteler Park

Im Jahr 2013/ 2014 entstand nach einer Idee von unserer Koordinatorin Doris Steinkamp ein integratives Baumhaus.
Nutzer sollten alle Kinder der Stadt und umzu sein, kranke, gesunde, behinderte.
Die Herausforderung bestand zum Einem darin es für Rollstuhlfahrer/ innen „erfahr“- bar zumachen, zum Anderen einen geeigneten Standort zu finden.
Mit dem Gartenbauamt haben wir einen Partner gefunden, der uns bei diesem ambitionierten Projekt unterstützt und gestärkt hat.
Es begann die Zeit der Planungen, die Suche nach Geldgebern und einer geeigneten Firma, die unsere Ideen umsetzen konnte. Vieles musste bedacht werden: Material und Verarbeitung das den TÜV Ansprüchen im öffentlichen Raum entsprach, sowie pädagogische Aspekte, Besonderheiten am Standort...einiges musste verworfen werden, neue Ideen kamen hinzu.
Unser Grundgedanke war, das Thema Tod und Sterben den Kindern näher zu bringen und wir haben Schmetterling und Raupe mit der Metamorphose zum Kernthema des Baumhauses gewählt.
Dank vieler Spenden und der finanziellen Unterstützung der Stadt konnten wir im April 2014 das Baumhaus der Öffentlichkeit übergeben.
Im Januar 2015 wurde dann die geplante indirekte Beleuchtung eingebaut um das Haus in Szene zu setzen und es vor eventueller Zerstörung zu schützen.

Sie finden hier weitere Berichte.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü